FAQ – Antworten auf wichtige Fragen

FAQ – Therme Obernsees ab 28.12.2021

 

Organisation & Ablauf

 

Muss ich mich vor dem Eintritt registrieren?
Ja, entweder über die Luca-App (QR-Code) oder händisch über ein Kontaktdatenformular. Sollten Sie an Wochenende oder während der bayerischen Schulferien die alternative Möglichkeit unseres Online-Ticketsystems nutzen, sind Sie nach dem Check-In auch registriert.

Aktuell gültig:

Aufgrund der aktuellen Verordnung der bayerischen Landesregierung vom 23.11.2021 kann ein Besuch der Therme Obernsees nur mit einem 2G-Plus Nachweis (geimpft oder genesen und Antigen-Schnelltest nicht älter als 24 Std.) erfolgen. Es ist kein PCR-Test erforderlich – Selbsttest nicht möglich!

Die Testmöglichkeiten im Landkreis Bayreuth finden Sie hier: https://www.landkreis-bayreuth.de/media/9275/uebersicht-testungen-im-landkreis-und-der-stadt-bayreuth.pdf

  • Geimpft – Sie müssen Ihren offiziellen Impfnachweis bzw. Impfpass über eine seit mindestens 15 Tagen vollständig abgeschlossene Schutzimpfung mitbringen.
  • Genesen – Genesene werden wie vollständig Geimpfte behandelt und benötigen das positive PCR-Testergebnis Ihrer Covid19-Erkrankung. Dieses muss mindestens 28 Tage zurückliegen. Sollte Ihr positives Testergebnis länger als 6 Monate zurückliegen, müssen ein Impfnachweis oder ein ärztliches Attest über einen bestätigten Antikörper-Schutz mitgebracht werden. Der Impfnachweis muss älter als 14 Tage sein.

Von der 2G-Plus Regelung ausgeschlossen sind:

  • Kinder unter 14 Jahren. Das Lebensalter von Kindern ist durch entsprechende Dokumente (z.B. Schülerausweis) nachzuweisen.
  • Gäste, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können und dies vor Ort durch die Vorlage eines schriftlichen ärztlichen Zeugnisses im Original nachweisen können. Diese Personen erhalten gegen Vorlage eines aktuellen negativen PCR-Test (nicht älter als 48 Std.) Zugang zur Therme Obernsees.
  • Geimpfte Personen die zusätzlich eine 3. Impfstoffdosis als Auffrischungsimpfung („Booster“, gilt sofort ab dem Tag der Impfung) erhalten haben.

> Die Identität muss zusätzlich immer durch einen Lichtbildausweis bestätigt werden, dies gilt auch für gebuchte Online-Tickets, nur dann kann ein Einlass erfolgen.

Fallbeispiele zur 2G-Plus Regelung:

  • Eine mRNA-Impfung -> keine Grundimmunisierung = kein Vollschutz => kein Einlass
  • Zwei mRNA-Impfungen -> Grundimmunisierung = Vollschutz => Einlass mit tagesaktuellem Test
  • Drei mRNA-Impfungen -> Grundimmunisierung + Auffrischungsimpfung => Einlass ohne tagesaktuellen Test
  • Eine Impfung mit Johnson & Johnson -> Grundimmunisierung => Einlass mittagesaktuellem Test
  • Eine Impfung mit Johnsons & Johnson und eine mRNA-Impfung = Verbesserte Grundimmunisierung => Einlass mit tagesaktuellem Test
  • Eine Impfung mit Johnsons & Johnson und zwei mRNA-Impfungen = Auffrischungsimpfung => Einlass ohne tagesaktuellen Test
  • Genesen => Genesen liegt max. 6 Monate zurück -> Einlass mit tagesaktuellen Test
  • Genesen und eine mRNA-Impfung = Grundimmunisierung => Einlass mit tagesaktuellen Test
  • Genesen und zwei mRNA-Impfungen = Auffrischungsimpfung => Einlass ohne tagesaktuellen Test
  • Ärztliche Impfbefreiung => Einlass mit PCR-Test (48 h)
  • Zwei mRNA-Impfungen und Impfdurchbruch = geboostert => Einlass ohne tagesaktuellen Test
  • Eine Impfung mit AstraZeneca -> keine Grundimmunisierung = kein Vollschutz => kein Einlass
  • Zwei Impfungen mit AstraZeneca -> Grundimmunisierung = Vollschutz => Einlass mit tagesaktuellen Test.
  • Zwei Impfungen mit AstraZeneca + eine mRNA-Impfung = Auffrischungsimpfung => Einlass ohne tagesaktuellen Test
  • Eine Impfung mit AstraZeneca + eine mRNA-Impfung = Grundimmunisierung => Einlass mit tagesaktuellem Test
  • Eine Impfung mit AstraZeneca + zwei mRNA-Impfungen = Auffrischungsimpfung => Einlass ohne tagesaktuellem Test

Es besteht weiterhin eine Maskenpflicht im Foyer und Umkleidebereich, sowie die Einhaltung der Mindestabstände wenn die Abstände von 1,5 m nicht eingehalten werden können.

Die behördlich vorgegebene Einlassobergrenze beträgt 25% der Maximalzahl an Gästen. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir keine Ausnahmen machen können.
Die derzeit gültige Inzidenz können Sie hier einsehen:  https://www.landkreis-bayreuth.de/umwelt-gesundheit/coronavirus-wir-informieren/infektionszahlen-testung-impfung/

 

Was muss ich beachten, wenn ich mit dem Wohnmobil anreise und einen Stellplatz buchen möchte?

Es gilt auch auf dem Stellplatz die 2G-Plus Regel. Wenn Sie mit Ihrem Wohnwagen/-mobil auf unserem Stellplatz übernachten möchten, müssen Sie schriftlich nachweisen, dass Sie vollständig geimpft (2. Impfung muss 15 Tage zurück liegen) oder genesen sind bzw., sofern sie sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können, ein entsprechendes Attest sowie einen aktuellen negativen PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden) vorlegen. Alle die über Testnachweise verfügen müssen sind verpflichtet, alle weiteren 72 Stunden erneut einen aktuellen PCR-Testnachweis vorzulegen.

 

Warum sind weniger Besucher*innen zugelassen?
Die bayerische Staatsregierung verlangt die Einschränkung der Besucherzahlen, um große Menschenansammlungen zu verhindern. Die deutsche Gesellschaft für das Badewesen hat einen Hygieneplan für die Öffnung der Bäder mit Empfehlungen dazu erarbeitet, an die sich die Therme Obernsees hält. Die behördlich vorgegebene Einlassobergrenze beträgt 25% der Maximalzahl an Gästen.

 

Ich bin mit Johnson & Johnson geimpft worden und habe jetzt eine Auffrischungsimpfung erhalten. Bin ich dann „geboostert“ und brauche keinen weiteren Test gemäß der 2-G+Regelung? Das ist leider nicht der Fall. Weil die Schutzwirkung bei dem „Johnson & Johnson“-Vakzin im Vergleich zu den anderen Impfstoffen relativ gering ist, gilt die zweite Impfdosis (unabhängig vom Impfstoff) als eine Optimierung des Impfschutzes. Erst eine dritte Impfung im Abstand von den üblichen fünf bis sechs Monaten zur zweiten Impfung gilt als die wichtige Booster-Impfung, die nun insbesondere vor der Omikron-Variante besseren Schutz bieten soll.

Das Bundesgesundheitsministerium vom 21.12.2021

Der Sachverhalt wurde am 27.12.2021 durch das Gesundheitsamt schriftlich bestätigt. Die schriftlichen Unterlagen liegen der Kasse vor. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir keine Ausnahmen  machen können. Wir haben die Regelungen nicht gemacht, wir müssen sie aber einhalten.

 

Ich bin schwanger. Falle ich unter die 2-G+Regelung?
Ja, die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt auch Schwangeren ab dem zweiten Schwangerschaftsdrittel sowie Stillenden die Impfung gegen COVID-19. Die Impfempfehlung gilt ausdrücklich für alle Frauen im gebärfähigen Alter.

 

Muss ich eine Maske/Mund-Nasen-Bedeckung tragen?
Ja, im Foyer und auf dem Weg zur Umkleidekabine müssen Besucher*innen bis zu einer Inzidenz von 35 oder mehr an drei aufeinanderfolgenden Tagen im Landkreis Bayreuth eine medizinische Maske tragen. Ab einer Inzidenz von 35 eine  FFP2/3-Maske. Die derzeit gültige Inzidenz können Sie hier einsehen:  https://www.landkreis-bayreuth.de/umwelt-gesundheit/coronavirus-wir-informieren/infektionszahlen-testung-impfung/
Sobald Sie sich umgezogen haben und auf dem Weg ins Bad bzw. zur Sauna sind, können Sie die Bedeckung abnehmen. Beim Verlassen muss der Mundschutz wieder getragen werden. Sollten Sie eine ärztliche Befreiung zum Tragen eines Mund-Nase-Schutzes haben, so bringen Sie bitte das ärztliche Schreiben mit.

 

Was ist alles in Betrieb und was nicht?
Alle Bereiche und unser Wohnmobilstellplatz sind in Betrieb. Die Steinsauna wird voraussichtlich noch bis Frühjahr 2022 saniert werden. Nicht in Betrieb nehmen dürfen wir die Dampfbäder und die Infrarotkabinen. Das Sprudelbecken in der Sauna („Whirlpool“) wird ohne Sprudel betrieben. Das Kräutersanarium wird als Sauna mit 80° C betrieben.

 

Sind alle Attraktionen geöffnet?
Ja. Unser Strömungskanal darf auf unterster Stufe laufen. Wasserfälle, Wassersprudler, Sprudelliegen und Whirlpools können in Betrieb genommen werden, solange es an diesen Stellen keine Menschenansammlungen gibt. Die Kontrollfunktion obliegt dabei dem Aufsichtspersonal.

 

Ist ein späterer Wechsel vom Bad in die Sauna möglich?
Ein Übertritt vom Bad in die Sauna ist ausschließlich an der Kasse möglich, soweit in der Sauna noch Plätze verfügbar sind. Eine direkte Aufbuchung am Drehkreuz ist nicht möglich. Die Kundenströme könnten sonst nicht kontrolliert und geprüft werden. Der Saunazuschlag kostet 5,00 Euro.

 

Besteht die Möglichkeit zu Duschen sowie die Umkleide zu nutzen? Sind die Toiletten geöffnet?
Die Spinde und Umkleidekabinen stehen in begrenzter aber ausreichender Anzahl wie gewohnt zur Verfügung. Die Dusch- und Sanitärbereiche sind ebenfalls unter Hygienebedingungen und Abstandsregelung zugänglich. Bitte achten Sie auf die jeweiligen Hinweise und achten Sie auf die erforderlichen Abstände während der Nutzung.

 

Wie sieht es mit Leihartikel aus?
Leihwäsche sowie -artikel werden unverändert zur Verfügung gestellt.

 

Ich möchte als Gast des Feriendorfs kommen, was muss ich beachten? Für Gäste des Feriendorfs gelten die gleichen Regelungen wie für alle Gäste. Für Buchungen wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiter des Feriendorfs.

 

Hygiene

 

Finden Aufgüsse in der Sauna statt?

Aktuell wird aufgrund der Auflagen das Verteilen von Aufgusswasser inkl. Duft regelmäßig in allen Saunen durchführt. Das Verwedeln des Duftes ist zwar gestattet, aber wird nicht empfohlen. Vor diesem Hintergrund sehen wir vorerst vom Verwedeln ab.

 

Gibt es Schwimm-, Aquakurse und Veranstaltungen?
Wenn Sie Interesse an einem Schwimmkurs haben, können Sie sich gerne bei uns anmelden, Kurse finden wieder statt. Aufgrund der längeren Schließungszeiträume in der Vergangenheit, müssen Sie ggf. mit Wartezeiten rechnen.

 

Wieso gilt die Abstandsregelung von 1,50 m im Wasser?
Auch wenn es sich um gechlortes Wasser handelt und Chlor desinfiziert und den Virus aktiv bekämpft gilt auch im Wasser besondere Rücksichtnahme.

 

Wird regelmäßig gereinigt und desinfiziert? Gibt es Desinfektionsspender?
Ja, wir haben unsere Reinigungspläne deutlich ausgeweitet. Es gilt das GMF-„sicher & sauber-Konzept“.  Es werden regelmäßig alle Bereiche gemäß eines Reinigungs- und Desinfektionsplans gereinigt und desinfiziert (z.B. auch Handläufe, Türklinken, Spindschlüssel…). Es sind im Eingangsbereich, im Bad, in der Sauna und der Gastronomie insgesamt 12 Desinfektionsspender angebracht, die Sie regelmäßig nutzen sollten.

 

Tarife & Preise

 

Was kostet der Eintritt und wie sehen die Öffnungszeiten aus?
Hier finden Sie die aktuellen Preise & Öffnungszeiten.

 

Gibt es Besonderheiten zu beachten?
An Wochenenden in der Badewelt (Sa, So), und während der bayerischen Schulferien empfehlen wir das Online-Ticket-System f. unsere Gäste der Badewelt und dem Saunaparadies. An der Kasse kann auch nach Verfügbarkeit gebucht werden. Es besteht dabei f. den Kunden aber die Gefahr, dass er kein Ticket bekommt, weil das/die Zeitfenster ausgebucht sind.

Die Nachzahlung von 10,00 Euro an Wochenenden (Sa, So) und während der bayerischen Schulferien bei Zeitüberschreitung muss bestehen bleiben, weil wir coronabedingt gleichzeitig nur die festgelegte Menge an Badegästen einlassen dürfen; eine Karenzzeit ist für Gäste immer hinterlegt. Sollte die Zeit dennoch um wenige Minuten überschritten werden, so wird mit Zustimmung unseres Auftraggebers der Kasse die Möglichkeit eingeräumt, die Nachzahlung nicht zu erheben.

An Wochenenden und während der bayerischen Schulferien garantiert ein zusätzlich angebotenes Online-Ticket in der Badewelt den Einlass. Es ist immer für 8 Tage im Voraus verbindlich ab sofort buchbar.

 

Wie sehen die Zeitfenster für die Online-Tickets an Wochenenden und während der bayerischen Schulferien aus?
Für die Badewelt gibt es an Wochenenden  und während der bayerischen Schulferien für das Saunaparadies nur während der bayerischen Schulferien drei Zeitfenster in welchen der jeweils gewünschte Tarif gebucht werden kann.

Badewelt:
Samstag, Sonntag und während der bayerischen Schulferien:
09.00 bis 13.00 Uhr
14.30 bis 18.15 Uhr
18.45 bis 22.00 Uhr

Saunawelt:
während der bayerischen Schulferien:
09.00 bis 13.00 Uhr
14.00 bis 18.00 Uhr
18.30 bis 22.00 Uhr

Sollten Sie z. B. in der Badewelt beispielsweise Ihren 3h-Tarif im 1 Zeitfenster zwischen 9.00 und 13.00 Uhr gebucht haben, können Sie innerhalb dieses Zeitfensters den Tarif jederzeit einlösen, müssen das Bad aber spätestens um 13.00 Uhr zzgl. einer Karenzzeit verlassen, weil das nächste Zeitfenster beginnt.

 

Gibt es auch weiterhin den beliebten Familienbonus?
Ja, der Familienbonus gilt unverändert. (Pro zahlendem Erwachsenen erhalten 2 Kinder bis 15 Jahre kostenlosen Eintritt in die Badewelt).

 

Gibt es die Möglichkeit in der Badewelt mehrere Zeitfenster nacheinander zu buchen?
Ja das ist möglich, sowohl online als auch bei verfügbaren Kapazitäten als Tagesgast an der Kasse. Von Montag bis Freitag außerhalb der bayerischen Ferien und an  Wochenenden haben wir keine Zeitfenster und keinen Online-Verkauf. Sie können jederzeit und ausschließlich an der Kasse buchen, auch Tageskarten können gebucht werden.

 

Was passiert mit den Premium-Karten der Sauna?
Für alle Gäste mit einer Premium-Karte werden wir die fehlenden Zeiten der Schließungszeiträume hinten anhängen. Wir sind auf Wunsch auch bereit das Vertragsverhältnis ruhen zu lassen oder den Vertrag zu beenden. Wir erstatten Ihnen dann den anteiligen Betrag.

 

Verlieren vor der Schließung gekaufte Wertgutscheine ihre Gültigkeit?
Nein, die Wertgutscheine verlieren nicht ihre Gültigkeit. Alle Gutscheine ab einem Kaufdatum 2017 wurden pauschal bis 31.12.2022 verlängert.

 

Verlieren vor der Schließung gekaufte oder geschenkte Gutscheine ihre Gültigkeit?
Nein, die Gutscheine verlieren nicht ihre Gültigkeit. Alle Gutscheine ab einem Datum 2017 wurden pauschal pauschal bis 31.12.2022 verlängert.

 

Muss ich als Begleitperson von Schwerbehinderten auch ein Ticket kaufen?
Nein, der Eintritt für Begleitpersonen von Schwerbehinderten (Behinderung ab 50% mit Ausweis) muss nicht gebucht werden.

 

Können Gutscheine eingelöst werden?
Können derzeit ausschließlich an der Tageskasse verrechnet werden.

 

Kann mit der ThermenCard bezahlt werden?
Über das Onlinebuchungssystem nehmen Sie für die ThermenCard für Ihren Besuch an Wochenenden und während der bayerischen Schulferien eine verbindliche Reservierung vor. Mit dieser Reservierung kommen Sie an die Kasse, erst hier wird der Betrag inkl. Rabattierung über Ihre ThermenCard abgebucht. Nicht eingelöste Reservierungen werden in Rechnung gestellt. Mit der ThermenCard oder XXL-BonusCard können Sie selbstverständlich auch an der Kasse der Therme Obernsees bezahlen.

 

Was passiert wenn ich als Kunde mit dem Entdeckerpass komme?
Der Entdeckerpass gilt weiterhin. Der Rabatt kann allerdings nur bei direkter Buchung an der Kasse gewährt werden.

 

Was passiert wenn ich als Kunde mit der Kurier-Card komme?
Ab 01.01.2022 gilt die Kurier-Card in der Therme Obernsees nicht mehr.

 

Muss ich für mein Kleinkind (0-3 Jahre) in der Badewelt auch ein Online-Ticket buchen?
An Wochenende, während der bayerischen Schulferien und an Feiertagen ja, dann benötigen Sie auch für den kostenlosen Eintritt ihres Kleinkindes ein Ticket. Das Online-Ticket-System schlägt Ihnen den Kleinkindtarif aufgrund des Geburtsdatums automatisch vor, nachdem das Kind erfasst und ausgewählt wurde.
Bitte auch beim Familientarif das Kleinkind ggf. zusätzlich zu den in diesem Fall auch kostenlosen Kindern anlegen und auswählen. An allen übrigen Tagen buchen Sie ausschließlich an der Kasse vor Ort.

 

Kann ich meinen gewählten Tarif im jeweiligen Zeitfenster an Wochenenden, Feiertagen und den bayerischen Schulferien in der Badewelt durch Nachzahlen verlängern?
Die bayerische Staatsregierung verlangt die Beschränkung der Besucherzahlen, um große Menschenansammlungen zu verhindern. Um allen Bürgern die Chance auf einen Badbesuch zu gewähren wurden die Öffnungszeiten in drei Zeitschienen aufgeteilt. Die behördlich vorgegebene Einlassobergrenze beträgt 25% der Maximalzahl an Gästen. Wir müssen uns streng an diesen Vorlagen halten und müssen bei Überschreiten des gebuchten Zeitfensters eine Gebühr von 10,00 Euro/Person/h erheben.

 

Was heißt „Ausgebucht“ im Online-Ticket-System?
„Ausgebucht“ heißt, dass im jeweiligen Zeitfenster keine Tickets für die Badewelt bzw. das Saunaparadies mehr verfügbar sind.

 

Was heißt an Wochenenden und während der bayerischen Schulferien für die Badewelt im Online-Ticket-System „Online nicht mehr verfügbar“?
„Das heißt, dass Restkarten für die Badewelt und dem Saunaparadiesnur noch an der Kasse verfügbar sind. „Online“-Tickets sind nur bis 1 Stunde vor Beginn des jeweiligen Zeitfensters buchbar.

 

Haben Sie Fragen zur Physiotherapie Hentes?
Massagegutscheine können weiterhin eingelöst werden. Für alle weiteren Fragen rund um die  Physiotherapie Hentes wenden Sie sich bitte direkt dorthin: www.physiofit-hentes.de.

 

Wir haben eine Frage unbeantwortet gelassen?
Kontaktieren Sie uns über info@therme-obernsees.de

Bis bald in der Therme Obernsees!

Stand: 03.01.2022