Wiederöffnung ab 14. Juli – Antworten auf wichtige Fragen

FAQ – Wiedereröffnung der Therme Obernsees


Muss ich eine Maske/Mund-Nasen-Bedeckung tragen?

Ja, im Foyer und auf dem Weg zur Umkleidekabine müssen Besucher*innen eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen. Sobald Sie sich umgezogen haben und auf dem Weg ins Bad bzw. zur Sauna sind, können Sie die Bedeckung abnehmen. Beim Verlassen muss der Mundschutz wieder getragen werden.

 

Warum sind so wenig Besucher*innen zugelassen?

Die bayerische Staatsregierung verlangt die Einschränkung der Besucherzahlen, um große Menschenansammlungen zu verhindern. Die deutsche Gesellschaft für das Badewesen hat einen Hygieneplan für die Öffnung der Bäder mit Empfehlungen dazu erarbeitet, an die sich die Therme Obernsees hält. Für die Besucherzahl wurden dabei pro Gast entsprechende m²-Zahlen an der zugänglichen Grundfläche berücksichtigt.

 

Wieso gibt es keine Tageskarten?

Die bayerische Staatsregierung verlangt die Beschränkung der Besucherzahlen, um große Menschenansammlungen zu verhindern. Um allen Bürgern die Chance auf einen Badbesuch zu gewähren wurden die Öffnungszeiten in zwei bzw. drei Zeitschienen aufgeteilt.

 

Wie sehen die Zeitfenster aus?

Badewelt:

09:00 bis 12:30 Uhr und
13:30 bis 17.00 Uhr und
18.00 bis 21.30 Uhr.

Sauna:

09:00 bis 14:30 Uhr und
16:00 bis 21.30 Uhr.

 

Was ist alles ab 14.07.2020 in Betrieb und was nicht?

Ab 14.07. ist unser Wohnmobilstellplatz mit 40 Plätzen wieder in Betrieb. Dazu die untere Badewelt mit dem großen Spaß-/Erlebnisbecken (innen und außen, 30 C°), dem Mediationsbecken (innen, 33 C°), der Breitrutsche (außen), der Reifenrutsche (innen), der Gastronomie im Bad und diversen Liegebereichen (innen und außen). Auch die Sauna ist in Betrieb, allerdings ohne das Saunaaußen- und das Sprudelbecken. Beide sind noch in der Sanierung. Auch die Steinsauna wird noch saniert. Nicht in Betrieb nehmen dürfen wir alle Sprudel, den Strömungskanal, die Dampfbäder und die Infrarotkabinen. Das Kräutersanarium wird als  Sauna mit 80° C betrieben.

 

Was ist alles ab 31.07.2020 in Betrieb und was nicht?

Ab 31.07. sind  wieder alle Bereiche in Betrieb. Die Steinsauna wird noch saniert werden. Nicht in Betrieb nehmen dürfen wir alle Sprudel, den Strömungskanal, die Dampfbäder und die Infrarotkabinen.  Das Kräutersanarium wird als  Sauna mit 80° C betrieben.

 

Was kostet der Eintritt für Tagesgäste?

Zwischen 14.07. und 30.07. gelten vergünstigte Preise. Ab 31.07. gelten unsere normalen Preise. Alles ist unter www.therme-obernsees.de einzusehen.

 

Wie sieht es mit Leihartikel aus?

Leihwäsche sowie -artikel werden aktuell nicht zur Verfügung gestellt.

 

Verlieren vor der Schließung gekaufte Gutscheine ihren Wert?

Nein, die Gutscheine verlieren nicht ihre Gültigkeit und können wie gewohnt eingelöst werden.

 

Was passiert mit den Premium-Karten der Sauna?

Für alle Gäste mit einer Premium-Karte werden wir die fehlenden Zeiten seit Schließungstag am 14.03.2020 ab Wiedereröffnungszeitpunkt hinten anhängen.

 

Besteht die Möglichkeit zu Duschen sowie die Umkleide zu nutzen? Sind die Toiletten geöffnet?

Die Spinde- und Umkleidekabinen stehen in begrenzter Anzahl wie gewohnt zur Verfügung. Die Dusch- und Sanitärbereiche sind ebenfalls unter Hygienebedingungen und Abstandsregelung zugänglich. Bitte achten Sie auf die jeweiligen Hinweise.

 

Finden Aufgüsse in der Sauna statt?

Aktuell finden aufgrund der Auflagen keine Aufgüsse statt, wie Sie es gewohnt sind. Erlaubt  ist das Verteilen von Aufgusswasser inkl. Duft, was wir regelmäßig in allen Saunen durchführen werden. Dampfbad, Whirlpool und Infrarotkabine dürfen wir nicht öffnen.

 

Warum wird das Bad zwischen den Zeitschienen  geschlossen?

In dieser Zeit werden alle Bereiche im Bad, der Gastronomie und der Sauna nochmals zusätzlich gereinigt und großflächig desinfiziert.

 

Warum werden Online-Buchungen erwartet?

Die aktuell gültige Verordnung der bayerische Staatsregierung gibt vor, dass mit allen zur Verfügung stehenden Möglichkeiten Menschenansammlungen verhindert werden sollten. Schlangenbildungen an den Kassen zur Bezahlung bei gleichzeitigem Eintragen in die Anwesenheitslisten (für das Gesundheitsamt zur Nachverfolgung bei möglichen Coronafällen) würde zu langen Schlangen und Wartezeiten führen, die das Infektionsrisiko erhöhen. Fast alle Badbetreiber in Bayern haben sich daher für Onlinebuchungen entschieden. Ihre Gesundheit geht vor!

 

Kann ich ohne Reservierung kommen.

Wie bereits beschrieben haben Sie Ihren Besuch am schnellsten über unser Onlineplatzreservierungs-Service gebucht. Ein Kontingent an frei erhältlichen Tickets sind limitiert vorhanden und können nicht im Vorfeld reserviert werden.

 

Ich habe kein Internet und kann keine Reservierung eines Zeitfensters vornehmen. Was soll ich tun?

Grundsätzlich können Sie mit jedem Internetzugang, auch über ihr Smartphone, ein Zeitfenster reservieren. Sollten Sie diese Möglichkeit nicht haben, können Sie auch auf die Hilfe von Familie, Freunden oder Bekannten zurückgreifen.

 

Wie gestalten sich die Tarife?

Die Tarife sind unter www.therme-obernsees.de einsehbar und voraussichtlich ab 10. Juli 2020 buchbar.

 

Muss ich für mein Kleinkind (0-3 Jahre) auch ein Online-Ticket kaufen?

Nein, lediglich die Erziehungsberechtigten und Kinder (3 bis 15 Jahre) benötigen ein Ticket.

Bitte beachten Sie: Wenn Ihr Kind älter als 3 Jahre ist, Sie aber für Ihr Kind kein Ticket gebucht haben, können Sie möglicherweise das Bad nicht betreten wenn keine Ticketkontingenten mehr frei an der Kasse erhältlich sind.

 

Muss ich als Begleitperson von Schwerbehinderten auch ein Ticket kaufen?

Nein, der Eintritt für Begleitpersonen von Schwerbehinderten ist weiterhin kostenfrei. Es reicht, wenn der Schwerbehinderte ein Ticket erworben hat und seine Begleitperson mitbringt. Die Begleitperson muss sich dann in eine Liste an der Kasse eintragen.

 

Geldwertkarten / Gutscheine, etc. nutzbar?

Die Geldwertkarten und Gutscheinen können derzeit ausschließlich an der Tageskasse und nicht Online genutzt werden.  Das Onlinebuchungssystem lässt zum aktuellen Stand eine Verrechnung mit der Geldwertkarte / Gutscheine, etc. nicht zu.

Aus diesem Grund gibt es ein kleines Kontingent an Karten die an der Kasse erworben werden können. Um allen die Möglichkeit zu geben die Anlage zu nutzen gibt es leider für die GWK Karteninhaber nicht die Möglichkeit Eintritte online, per Email oder Telefon zu reservieren.

 

Sind alle Attraktionen geöffnet?

Nein. Aufgrund der Infektionsgefahr müssen wir alle Attraktionen sperren, die eine Übertragung des Virus durch zusätzliche Aerosolbildung fördern würden. Bei den Rutschen gelten entsprechende Abstandsregelungen.

 

Wieso gilt die Abstandsregelung von 1,50 m im Wasser?

Auch wenn es sich um gechlortes Wasser handelt und Chlor desinfiziert und den Virus aktiv bekämpft gilt auch im Wasser besondere Rücksichtnahme.

Wieso gibt es keine Schwimm-, Aquakurse und Veranstaltungen?

Die bayerische Staatsregierung verlangt die Einschränkung der Besucherzahlen, um große Menschenansammlungen zu verhindern. Um allen Bürgern die Chance auf einen Badbesuch zu gewähren müssen bis weitere Lockerungen erfolgen auf die Schwimmkurse, Aquakurse, etc. leider verzichtet werden.

 

Haben Sie Fragen zur Physiotherapie Hentes?

Für alle Fragen rund um die  Physiotherapie Hentes wenden Sie sich bitte direkt dorthin: www.physiofit-hentes.de.

 

Wir haben eine Frage unbeantwortet gelassen?
Kontaktieren Sie uns über info@therme-obernsees.de

Bis bald in der Therme Obernsees!